Was ist ein Dolmetscher für Deutsche Gebärdensprache (DfDG)?

Ein Dolmetscher

  • besitzt eine staatliche Anerkennung oder einen anerkannten Abschluss als Dolmetscher für Deutsche Gebärdensprache. Diese sind zurzeit: Hochschulabschluss, IHK-Abschluss oder Staatliche Prüfung
  • ist Mittler zwischen gehörlosen und hörenden Menschen
  • übersetzt in der Regel simultan
  • verhält sich in Dolmetschsituationen neutral und kommentiert das Geäußerte nicht
  • unterliegt der Verschwiegenheit und der Berufs-und Ehrenordnung des Bundesverbandes der Dolmetscher für Gebärdensprache

Video - Was ist ein Gebärdendolmetscher